Willkommen bei unserem großen Hufkratzer Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Hufkratzer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Hufräumer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wird dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Hufkratzer kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Hufkratzer, auch Hufauskratzer oder Hufräumer genannt, sind ein wichtiges Werkzeug, das bei der täglichen Pflege der Hufe nicht fehlen darf.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Hufkratzern mit und ohne Bürste, wobei dir die Bürste den Vorteil einer noch gründlicheren sowie sorgfältigeren Reinigung bietet.
  • Die Auswahl an Hufkratzern ist groß: Wichtig ist jedoch bloß, dass die Spitze deines Hufräumers nicht zu kantig oder zu spitz ist und dass du dich damit wohlfühlst.

Hufkratzer Test: Das Ranking

Platz 1: Animalon Naturborsten Hufkratzer

Der Animalon Naturborsten Hufkratzer ist besonders hochwertig und überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die dichten, natürlichen Palmborsten sorgen für eine schonende und effiziente Reinigung der Hufe.

Der abrutschsichere Griff und die Spitze aus rostfreiem Edelstahl machen diesen Hufkratzer zu einem sehr beliebten Modell.

Der Hufräumer misst 16cm Länge und liegt mit seinen 59g und dem ergonomischen Griff gut in der Hand. Das Produkt überzeugt vor allem durch die stabilen Borsten und das mitgelieferte Lederbändchen, womit es aufgehängt werden kann.

Platz 2: HKM 6301 Kunststoff Hufräumer

Bei dem HKM 6301 Hufräumer aus Kunststoff handelt es sich um ein besonders strapazierfähiges und reißfestes Produkt zu einem durchschnittlichen Preis.

Der Hufräumer misst ca. 17cm Länge und wiegt 59g. Das Produkt überzeugt vor allem durch seine stabilen Bürstenhaare, die sich kaum abnutzen.

Der blaue oder schwarze Hufkratzer eignet sich sowohl für Kaltblüter als auch für Ponys und ist auch nicht zu groß für Kinderhände. Die zufriedenen KundInnen können keinen Nachteil oder Fehler an diesem Hufkratzer erkennen.

Platz 3: Pfiff Hufpick „Sternenzauber“

Der PFIFF Hufpick „Sternenzauber“ mit Bürste zeichnet sich durch seine optimale Passform sowie durch sein liebevolles Design aus. Mit den aufgedruckten Sternen und seinem Gewicht von nur 40,8g ist er besonders für junge ReiterInnen geeignet.

Der Hufkratzer ist nicht nur in blau, sondern auch in rot, schwarz, lila, grau und braun erhältlich. Die Preise variieren je nach Design, sind aber durchschnittlich.

Die KundInnen sind von diesem Hufräumer überzeugt: Er sieht nicht nur einzigartig aus, sondern ist auch ein stabiles Produkt.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Hufkratzer kaufst

Warum sollte ich einen Hufkratzer kaufen?

Die tägliche Pflege der Hufe, egal ob beschlagen oder nicht, ist unerlässlich.

Dafür eignet sich der Hufkratzer besonders gut: Damit kannst du jeglichen Schmutz von den Hufen deines Pferdes gründlich entfernen.

Hufe haben eine wichtige Aufgabe: Sie tragen das Gewicht des Pferdes und sind für die Schonung der Gelenke verantwortlich. Deshalb solltest du sie unbedingt gut pflegen. (Bildquelle: unsplash.com / PixelwunderByRebecca)

Entfernst du eingetretene Steinchen und Schmutzablagerungen nicht, kann das dem Tier bei jedem Schritt Schmerzen zufügen. Das Pferd ist auf unsere Hilfe angewiesen, da es sich nicht selbst von diesen lästigen Steinchen befreien kann.

Wenn du die regelmäßige Hufpflege jedoch vernachlässigst, kann das zu hartnäckigen Huferkrankungen und im Ernstfall auch zur Lahmheit deines Pferdes führen.

Wir sollten den empfindlichen Hufen unserer Pferde daher jeden Tag eine besondere Aufmerksamkeit schenken und die Bedeutung des Hufkratzers nicht unterschätzen.

Wie benutze ich den Hufkratzer richtig?

Bei der Hufpflege ist es zunächst wichtig, dass du mit der Spitze des Hufkratzers die beiden seitlichen Strahlfurchen nach unten hin auskratzt.

Hier kann man gut die v-förmige Strahlfurche erkennen, die man mit der Spitze des Hufkratzers auskratzen muss. (Bildquelle: unsplash.com / GoranH)

Mit der Bürste kannst du abschließend Dreck an schwer erreichbaren Stellen wegbürsten.

Aber Vorsicht! An der Unterseite des Hufes gibt es auch eine besonders empfindliche und auch leicht verletzliche Stelle:

Die mittlere Strahlfurche. Diese solltest du besonders vorsichtig und am besten nur mit der Bürste reinigen.

Hast du den Huf säuberlich geputzt, stellst du das Bein vorsichtig ab. Achtung, nicht fallen lassen!

Damit du dir das alles besser vorstellen kannst, haben wir dir hier ein passendes Video herausgesucht:

Was kostet ein Hufkratzer?

Die Preisspanne zwischen den einzelnen Modellen ist groß: Von nicht einmal 1€ bis 40€ pro Stück gibt es vielfältige Angebote.

Aber keine Sorge, du musst nicht den teuersten Hufkratzer kaufen, um deinem Pferd eine optimale Pflege zu ermöglichen.

Begabte BastlerInnen können sich auch selbst einen Hufkratzer schmieden, allerdings empfehlen wir dir aus Sicherheitsgründen, einen Hufräumer zu kaufen.

Hier hast du einen kleinen Überblick:

Typ Preisspanne
Hufkratzer mit Kunststoffgriff 0,85€-10€
Hufkratzer mit Gelgriff 5€-12€
Hufkratzer mit Edelstahlgriff 15€-20€
Hufrkatzer mit LED Leuchte 20€
Multifunktionale Hufkratzer 15€-40€

Wo kann ich einen Hufkratzer kaufen?

Hufkratzer kannst du sowohl in Reitfachgeschäften als auch bequem in Online-Shops kaufen.

Folgende Online-Shops bieten eine besonders vielfältige Auswahl an Hufkratzern an:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Loesdau.de
  • Weidezaun.info
  • Lila-pferd.de
  • Real.de

Alle Hufkratzer, die wir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du ein Modell gefunden hast, das dir gefällt, kannst du sofort zuschlagen.

Gibt es eine Alternative zum Hufkratzer?

Kurz und prägnant: Nein, denn es handelt sich um ein altbewährtes und immer noch nützliches Werkzeug.

Alternativ kann nicht bloß ein Schwamm verwendet werden, da sich damit die eingetretenen Steinchen nicht lösen würden.

Daher gehört ein Hufkratzer, ob mit oder ohne Licht und egal aus welchem Material, unbedingt in jede Putzkiste.

Die richtige Hufpflege erfordert auch alle 6-8 Wochen eine Behandlung durch den Hufbeschlagschmied. Neben dem Beschlagen mit Hufeisen kürzt und korrigiert er auch die Hufe. (Bildquelle: unsplash.com / Jonathan Bean)

Entscheidung: Welche Arten von Hufkratzern gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Wenn du dir einen Hufkratzer kaufen möchtest, fallen dir sofort zwei unterschiedliche Arten auf, nämlich:

  • Ohne Bürste
  • Mit Bürste

Nachfolgend werden wir dir die jeweiligen Vor- sowie Nachteile aufzeigen und dir somit hoffentlich helfen, den für dich besten Hufkratzer zu finden.

Was zeichnet einen Hufkratzer ohne Bürste aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Hufkratzer ohne Bürste sind praktische, kleine Alltagshelfer, die ihren Zweck erfüllen. Zudem sind sie preislich relativ günstig.

Für mehr Komfort und eine gründlichere Reinigung empfehlen wir dir jedoch einen Hufkratzer mit Bürste.

Vorteile
  • Langlebigkeit
  • Kleiner und praktischer Helfer
Nachteile
  • Keine gründliche Reinigung möglich
  • Griffe mit großer Abrutschungsgefahr

Was zeichnet einen Hufkratzer mit Bürste aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Die stabilen Borsten sind vor allem dazu gut, schwer erreichbaren oder festsitzenden Dreck vom Huf abzubürsten.

View this post on Instagram

Produktvorstellung: Lamicell 3 in 1 Hufauskratzer ⠀ ⠀⠀ ⠀ ⠀ |Werbung | Anzeige | Personennennung | Markennennung | Ortsbenennung|⠀ _________________________________⠀ Hufauskratzer benötigt man tagtäglich! Ich eigentlich sogar zweimal am Tag… einmal vor der Arbeit und nach der Arbeit, denn der Hallenboden soll schließlich in der Reithalle bleiben und zB nach dem Ausritt müssen Steine etc aus dem Huf entfernt werden.⠀ ⠀ @lamicell hat einen tollen 3 in 1 Hufauskratzer. Zusätzlich zu den üblichen Polyesterborsten hat dieser noch zusätzliche Messingborsten! Der Hufauskratzer liegt toll in der Hand, da dort eine Gummiummandlung ist und so nicht rutscht. So geht das Hufe auskratzen und Dreck entfernen noch leichter von der Hand!⠀ ⠀ Genau wie die anderen Hufauskratzer und Bürsten bietet Lamicell diese in unterschiedlichen Farben an. Um zu sehen in welchen Farben es den 3 in 1 Hufauskratzer gibt wischt einfach nach links!⠀ ⠀ Dieser besondere Hufauskratzer den ich bisher noch von keiner anderen Firma gesehen habe kostet 6,50€. ⠀ Was für Hufauskratzer verwendet ihr? Einen ohne Bürste und habt dann eine zusätzliche Hufbürste? Oder einen mit Bürste? Und habt ihr so einen 3 in 1 Hufauskratzer schon mal gesehen?⠀ ⠀

A post shared by Anna-Lena Schulze-Elvert (@el_kantano) on

Die Bürste ermöglicht sowohl eine Reinigung der empfindlichen Stellen, als auch einen schonenden Umgang mit dem restlichen Huf.

Wir empfehlen dir, einen Hufkratzer mit Bürste in der Putzkiste zu haben, weil er die Hufe deines Lieblings optimal reinigen kann.

Vorteile
  • Gründliche Reinigung von schwer erreichbaren Stellen
  • Sanfte Reinigung der empfindlichen mittleren Strahlfurche
Nachteile
  • Teilweise große Abnutzungserscheinungen

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Hufkratzer vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Hufkratzern entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Hufkratzer voneinander unterscheiden kannst, sind folgende:

  • Die Länge
  • Das Material des Griffes
  • Das Material der Borsten
  • Die Beschaffenheit der Spitze
  • Hufkratzer mit LED
  • Multifunktionale Hufkratzer

In den kommenden Abschnitten erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Die Länge

Durchschnittlich liegt die Länge eines Hufkratzers bei 17cm. Für die tägliche Routine empfehlen sich grundsätzlich Hufkratzer mit einer Länge von 16-19cm.

Besonders auffällig sind folgende Hufräumer:

  • Der klappbare Hufkratzer aus Metall: Du kannst ihn von 4cm auf 7,5cm ausklappen. Für die tägliche Reinigung empfehlen wir dir dieses Modell jedoch nicht, da du keinen bequemen Griff dabei hast. Allerdings ist er ideal für unterwegs.
  • Der längste hier getestete Hufräumer mit ungefähr 22cm Länge: Der lange Griff erleichtert die Arbeit nicht. Im Gegenteil: Er sorgt für größere Anstrengung beim Auskratzen.

Beim Kauf darf aber auch das Material nicht unterschätzt werden, da es, ebenso wie die Länge, ausschlaggebend für den Komfort beim Reinigen der Hufe ist.

Das Material des Griffes

Hufkratzer unterscheiden sich hauptsächlich durch das Material ihres Griffes. Hier gibt es unter anderem: Gelgriffe, (glatte oder ergonomische) Kunststoffgriffe, Holzgriffe sowie metallene Griffe.

Wenn du jedoch etwas Ausgefallenes suchst, gibt es auch spezielle Hufkratzer aus Hufeisen.

Am besten verkaufen sich jene Hufkratzer mit Gel-, oder Kunststoffgriffen. Du fragst dich, warum das so ist? Die Antwort ist ganz einfach: Hufkratzer mit diesen Griffen sind besonders leicht.

Hufkratzer aus Holz oder Metall, sehen zwar schön aus, liegen jedoch schwer in der Hand. Vor allem lange Modelle erschweren dir das tägliche Auskratzen, wordurch es zu einem richtigen Workout für dich werden kann.

Gelgriffe bieten den Vorteil, dass sie besonders gut in der Hand liegen und abrutschsicher sind. Ergonomisch geformte oder raue Kunststoffgriffe liegen auch ziemlich sicher in der Hand.

Der Griff mit der größten Abrutschgefahr ist der metallene mit Kunststoffüberzug; also Vorsicht!

Das Material der Borsten

Nicht jeder Hufkratzer ist auch mit einer Bürste ausgestattet. Die, die es sind, verfügen über kratzige und widerstandsfähige Borsten, die bei der Reinigung der Hufe besonders effizient sind.

Charakteristisch für die Borsten ist ihre Härte, denn nur stabile und dichte Bürsten können Schmutzrückstände gründlich von der Unterseite der Hufe entfernen. Hierbei empfiehlt sich eine breite Bürste, da sie effizienter arbeitet.

Wenn du deinen Hufkratzer schon länger benutzt, fällt dir sicher auf, dass die Borsten in alle Richtungen abstehen und teilweise auch ausfallen. Die Marken mit einer besseren Qualität haben wir dir in unserem Ranking vorgestellt.

Die Beschaffenheit der Spitze

Die Spitze eines Hufkratzers (auch Picker genannt) sollte am besten folgende Merkmale haben:

  • Abgerundet
  • Flach
  • Gegen Ende hin breiter

Ist die Spitze zu kantig, kannst du damit den empfindlichen Strahl deines Pferdes verletzen und die Unterseite des Hufes zerkratzen.

Auch hier gibt es wieder unterschiedliche Materiale. Wir empfehlen dir rostfreie und widerstandsfähige Materialien, da sie langlebiger sind.

Hufkratzer mit LED

Besonders praktisch sind Hufkratzer mit eingebauter LED Leuchte. Diese ermöglicht vor allem dann eine gute Sicht auf die Unterseite des Hufes, wenn es im Winter früher dunkel wird und du am Abend trotzdem noch einmal die Hufe deines Pferdes säubern möchtest.

Die Leuchte funktioniert mit Batterien und kann auf Knopfdruck ein- sowie ausgeschaltet werden. Das Licht ist eine wirklich nützliche Zusatzfunktion für jeden Hufkratzer, wie wir finden!

Multifunktionale Hufkratzer

Bei den multifunktionalen Hufkratzern handelt es sich nicht um Utensilien für den Putzkasten, sondern um Werkzeuge mit vielen nützlichen Funktionen für den Alltag. Hier haben wir einige Beispiele für dich:

  • Hufkratzer, die auch als Flaschenöffner verwendet werden können
  • Reitermesser bzw. Taschenmesser mit integriertem Hufkratzer
  • Hufkratzer als Schlüsselanhänger

In diesen Ausführungen ist der Hufkratzer allerdings nicht für die tägliche Hufpflege geeignet, sondern wird eher unterwegs mitgeführt. Sehr praktisch auf Ausritten, wie wir finden.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Hufkratzer

Wie habe ich meinen Hufkratzer immer griffbereit?

Wir empfehlen dir, einen Hufräumer zu kaufen, der mit einem kleinen Loch am Ende des Griffes ausgestattet ist.

Hier kannst du eventuell ein Lederband durchfädeln und den Hufkratzer daran aufhängen.

Was soll ich tun, wenn das Pferd die Hufe nicht hergibt?

Dein Pferd will das Bein nicht anheben? Oder es zieht dir beim Auskratzen den Huf weg?

Das nachfolgende Video soll dir nützliche Tipps geben, wie du dieses Problem ohne Gewalt lösen kannst:

Wie pflege ich die Hufe meines Pferdes optimal?

Die optimale Hufpflege besteht nicht nur aus dem Auskratzen der Unterseite.

Auch, wenn dir unser Artikel viele wertvolle Tipps für das Auskratzen mit einem Hufkratzer mitgibt, solltest du nicht vergessen, dich auch um die Außenseite der Hufe zu kümmern.

Das sind die wichtigsten Fragen, die du bei der täglichen Hufpflege stellen solltest:

Problem Lösung
Ist die Außenseite des Hufes abgesplittert? Siehst du Risse im Horn? Hufschmied/Tierazt kontaktieren
Sitzt das Hufeisen nicht mehr fest? Stehen Nägel über? Hufschmied kontaktieren
Hartnäckiger Schmutz lässt sich nicht lösen? Mit mildem Seifenwasser abwaschen
Sind die Hufe spröde und ausgetrocknet? Huflotion oder Huffett verwenden (Achtung: Unbedingt vorher in einem Fachhandel beraten lassen!)

Wann sollte ich mir einen neuen Hufkratzer kaufen?

Grundsätzlich müssen Hufkratzer nicht häufig ausgetauscht werden.

Wir empfehlen dir aber, für eine effiziente Reinigung darauf zu achten, dass die Borsten nicht zu sehr in alle Richtungen abstehen und die Spitze nicht verbogen ist.

Kann ich meinen Hufkratzer personalisieren?

Es gibt die Möglichkeit, Hufkratzer zu bedrucken und mit dem Namen deines Pferdes zu personalisieren. Hufräumer eignen sich auch als Werbemittel besonders gut, weil man sie mit einem Logo bedrucken kann.

Egal ob als Werbeartikel oder mit einer Namensgravur, diese ausgefallenen Hufkratzer eignen sich besonders gut als Geschenke für andere PferdeliebhaberInnen.

Andere besondere Hufräumer, die schon ein spezielles Design haben, möchten wir dir auch noch kurz vorstellen: Hufkratzer mit Pferdekopf, mit Strass oder auch im Western Style. Auch die Auswahl an Farben ist groß: Von schwarz bis türkis ist alles dabei. Also, worauf wartest du noch?

Wie kann ich mir im Ausland einen Hufkratzer kaufen?

Falls du dir abschließend noch Gedanken darüber machst, wie du dir im Ausland einen Hufkratzer als Souvenir kaufen kannst, haben wir dir eine kleine Tabelle mit den passenden Übersetzungen zusammengestellt:

Sprache Übersetzung für Hufkratzer
Englisch hoof pick
Französisch racloir à sabots pour chevaux
Italienisch raschietto per zoccoli per cavalli
Spanisch el limpiacascos

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.pferde.de/pferdemagazin/pferdestall-was-gehort-zur-grundausstattung/7822154

[2] https://www.focus.de/wissen/natur/pferde/haltung/pferdepflege-und-haltung-einmaleins-der-hufpflege_id_5305565.html

[3] https://weltexpress.info/hufpflege-in-der-diskussion-weltexpress-im-gespraech-mit-dr-hiltrud-strasser-tuebingen-und-podologe-daniel-anz-buenos-aires/

Bildquelle: 123rf.com / 82771662

Bewerte diesen Artikel


24 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von PFERDEBIBEL.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.